Bilder/Presse

Zurück|Weiter|[1] | 2 | 3

Lebensstil und Berufstätigkeit aus dem Mittelalter an über 80 Merkpunkten in der Altstadt

Dem Buchbinder über die Schultern schauen, mit dem Schneider auf Tuchfühlung gehen, Papier schöpfen, dem Seiler zur Hand gehen, dem Schmid zusehen, Steine klopfen, dem Wöschwyb helfen. Das und vieles mehr war am historischen Markt möglich.

Bremgarten: Lustvolles Eintauchen in vergangene Welten

Der erstmals so getaufte "Markt der Vielfalt" hatte ungeahnten Erfolg. Er fast die Themen Warenmarkt, Altstadt, historisches Handwerk, Mittelalter, Brocante ideal zusammen. Die Leute kommen aber auch wegen den Augensegnungen zu Synesi.

Wie jedes Jahr am vierten Wochenende im Oktober findet am 24. und 25. Oktober 2015, jeweils von 10 bis 18 Uhr, der Herbstmarkt statt.

Mit dem neuen Namen "Markt der Vielfalt" weisen wir auf das grosse Angebot hin:

Bremgarten Der «Markt der Vielfalt» vom 24./25. Oktober vereinigt vier verschiedene Sparten

Am Wochenende vom 24. und 25. Oktober taucht die Stadt Bremgarten wieder in ihre Geschichte ein, die bis ins Mittelalter reicht: Unter dem neuen Logo «Markt der Vielfalt» versammeln sich der Altstadtmarkt, der Mittelaltermarkt, der Antik-Markt und das historische Handwerk unter einem gemeinsamen Dach. Marktchef Walter Friedli, Mitarbeiter der Regionalpolizei Bremgarten, erwartet 20 000 bis 25 000 Besucher – sofern das Wetter mitspielt.

Unter den Bremgarter Märkten hat der Altstadtmarkt alle anderen an Vielfalt überholt. Innovative Leute haben den traditionellen Herbstmärt mit Historie und Broccante «unterwandert », aber auch ins Heute geführt.

Alle Jahre wieder zu Synesius, also am vierten Wochenende im Oktober, entsteht in der Altstadt von Bremgarten mit dem historischen Handwerk eine einzigartige Atmosphäre mit Musse und Gemütlichkeit, die zum interessierten Verweilen geradezu einlädt.

Bremgarten: Altstadtmarkt mit viel Überraschung in stimmigem Ambiente
Historisches Handwerk und Warenmarkt mit Kunsthandwerk gefielen ebenso wie der Mittelaltermarkt beim Casino. Viel Beachtung fanden das Zähringervolkund das Künstleratelier. (BBA 28.10.2014)

Altstadtmarkt: Breites Angebot und gutes Wetter sorgten für tolle Stimmung. Der historische Handwerkermarkt ist nebst dem Warenmarkt seit Jahren ein Publikumsmagnet. Nun überraschten weitere Attraktionen das grossse Marktpublikum. (BBA 28.10.2014)

Das Mittelalter hielt in der Altstadt Einzug und begeisterte Herbstmarktbesucher aus nah und fern
Mittelaltermarkt am Altstadtmarkt vom 25./26. Oktober
Der Mittelaltermarkt wird das Nebeneinander von Markttreibern, Handwerk, Gauklerei und lagern aufzeigen. (BBA 2.09.2014)
Wie jedes Jahr am vierten Wochenende im Oktober findet am 25. und 26. Oktober 2014, jeweils von 10 bis 18 Uhr wieder der abwechslungsreichste und grösste Altstadtmarkt der Schweiz statt. Ein Bestandteil davon bildet der Mittelaltermarkt, eine Tradition, die Gaukler, Strassenmusikanten und weitere Attraktionen auf das Casino-Areal bringen wird. (Städtli-Zytig August 2014)
Die Vielfältigkeit des Altstadtmarktes bedingt eine intensivere Zusammenarbeit der Komitees, welche die verschiedenen Abteilungen der Märkte auf die Beine stellen.(BBA 22.7.2014)
Neues, Spannendes und gerne wieder Gesehenes am Altstadtmarkt. Abwechslung hält das Interesse des Publikums lebendig. (Oktober 2013)
Zum 13. Mal führt das OK historisches Handwerk in den hinteren Gassen seinen malerischen Marktbeitrag durch. (Oktober 2013)
Am traditionellen Herbstmarkt gibt es neu auch einen Mittelaltermarkt zu entdecken. (Oktober 2013)
Trotz kalter Witterung lockte der Markt viel Publikum ins Städtchen. "Bremgarten ist nicht irgendeine Kleinstadt. Bremgarten ist Kultur." (Oktober 2011)
Zurück|Weiter|[1] | 2 | 3